Reise durch die Schweiz

Tortour 2015

Am Donnerstag 13.8  wurde am Rheinfall in Schaffhausen-Neuhausen die Tortour mit dem Prolog gestartet. Letztes Jahr habe ich bei der Tortour-Challenger mitgemacht und dieses Jahr will ich die grosse Tour machen; die Tortour selber. 1000km – 16000hm sollten reichen um das Rad aus dem Keller zu holen.
Ich habe mich sehr gut auf das Rennen vorbereitet und war sehr motiviert. Letztes Jahr war ich wegen dem Prolog ziemlich nervös. Dieses Jahr nahm ich es viel lockerer.
Der Prolog ist eine ca. 800m lange Strecke 500m flach, dann 300m mit 40hm den Hügel hoch. Das ganze wird erschwert, durch eine enge Kehre nach der direkt die Steigung beginnt. Es ist da wichtig, im richtigen Augenblick zu schalten.
Es wurde zu dritt gestartet. Nach dem Start war ich der letzte, war aber auch so gewollt. So braucht man nur hinterher zu fahren und kann ein paar Körner sparen. Als es dann berghoch ging, habe ich zu früh zurück geschaltet und die Beine traten ins leere. Jetzt war ich noch weiter hinten. Den Führer auf dem flachen, habe ich schnell überholt. Der zweite dann im obereren Streckenteil im steilsten Stück., da wo mir fast die Augen rausfallen. Schlussendlich wurde ich dann 10. mit 5 Sekunden schneller als letztes Jahr.
Laut dieser Platzierung, wird dann die Startreihenfolge festgelegt. Meine Startzeit: 0:38Uhr Freitag in der Früh.

Prolog

Prolog volle Kanne

1. Etappe von Schaffhausen bis Chur

Weiterlesen

Wetter an der Tortour

Das Wetter sieht nicht so rosig aus.
Regen aber wenigstens warm. Wenn die Front vom Westen kommt, haben wir im Jura wohl ein bisschen Rückenwind. Auch sieht es für die Pässe besser aus. Wenn es wenigstens in den Alpen trocken bleibt, ist alles schon halb so schlimm. Ich glaube für mich ist das gar nicht so schlimm. Ausser der Hintern. Bei Dauerregen weicht er auf und es kann so schneller zu Problemen führen. Schutzblech muss her.

Wetter Tortour

Wetter Tortour 2015

Pride

Mein 2. Rennrad gekauft April 2010. Habe das Rad als 3fach gekauft. Später dann auf Kompakt umgebaut. das Teil hat jetzt viele Kilometer auf dem Buckel. Fahre es sehr gerne. Super Rad für Abfahrten.

Simplon Pride

Mein Rennrad Pride

Touren und Rennen

  1. 2x Alpenbrevet Platinrunde
  2. Amaderadmarathon
  3. Engadiner Radmarathon
  4. Tour Transalp
  5. Zürimetzgete
  6. Berner Rundfahrt
  7. Diverse Reisen mit quäldich.de
  8. Viele viele Trainingskilometer